Wie macht man veganes Rührei?

Hier nun wie versprochen der erste und wohl bekannteste vegane Klassiker: Veganes Rührei bzw. Rühr-Tofu. Super zum Frühstück bzw. Brunch, so kann ein ausgiebiges Sonntagsfrühstück auch als Veganer zum kulinarischen Genuss werden 🙂

Rühr - Tofu, Rührei vegan

Zutaten:
1 Pkt. Tofu Natur
3 TL Kurkuma
Kala Namak (Schwefelsalz)
Salz, Pfeffer
Schnittlauch / Kräuter
Etwas Öl

Zubereitung:
1. Den Tofu in einer Schüssel mit einer Gabel zerkrümeln bis er in etwa die Konsistenz von Rührei hat.
2. Öl in einer Pfanne erhitzen, den Tofu in das heiße Fett geben und anbraten (Vorsicht, nicht zu lange braten, er sollte noch weich sein) und mit den Gewürzen abschmecken. Bei diesem Gericht ist das Kala Namak sehr entscheidend für den Ei-Geschmack. Kala Namak ist im Handel nicht sehr oft zu finden, kann aber problemlos im Internet bestellt werden.
3. Den Rühr-Tofu mit Schnittlauch oder Kräutern servieren.

Guten Appetit 🙂

Rühr - Tofu, Rührei vegan

2 thoughts on “Wie macht man veganes Rührei?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s