Vegane Klassiker – Chili sin Carne

Heute stellen wir euch unsere Variante des veganen Klassikers Chili con Carne bzw. in diesem Fall natürlich Chili sin Carne vor.

wpid-2015-10-28-21.33.03.png.png
Schnell gemacht, super lecker und sehr einfach – ein tolles Gericht, besonders um „fleischessende“ Mitmenschen langsam an das vegane Essen heranzuführen 😀

Zutaten:(4 Personen)
1 Paket Räuchertofu oder veganes „Hackfleisch“ (je nach Geschmack)
1 Dose Kindney Bohnen
1 Dose Mais
1 Dose Tomaten
1 Zwiebel
2 Eßl Tomatenmark
2-3 eingelegte Peperoni
2-3 Eßl Gemüsebrühe-Pulver
Öl
Pfeffer, Salz, evtl. Chilipulver

Zubereitung:
1. Räuchertofu oder veganes „Hackfleisch“ in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken, bis es „Hackfleisch-Ko sistenz“ hat, in Öl scharf anbraten.
2. Zwiebeln abziehen, würfeln und ebenfalls anbraten.
3. Die Bohnen, den Mais und die Tomaten inklusive der Flüssigkeit hinzugeben und aufkochen lassen.
4. Peperoni kleinschneiden, mit den Gewürzen und der Brühe untermengen. Je nach Geschmack (und Schärfevorliebe 😀) etwas von dem Peperoni – Sud hinzugeben.

Bei uns wird Chili sehr heiß und sehr scharf mit frischem Brot gegessen – Lecker

2 thoughts on “Vegane Klassiker – Chili sin Carne

  1. Hallo, Ihr beiden.

    Danke für das Rezept. Ich gebe noch gerne Karotte(n) – je nach Menge – und eine Stange Lauch dazu. Und scharf muss es natürlich sein. 😉

    Liebe Grüße

    Jens

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s