Vegane Weihnachts-Plätzchen

🎶 In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei … 🎶. Dieses verregnete und ungemütliche Wochenende war wie gemacht für die ersten Weihnachtsplätzchen des Jahres. Also auf in die Küche und loslegen.

Vegane Weihnachtsplätzchen

Zutaten: (ca. 50 Stück)
300 g Mehl
100 g Zucker
200 g Margarine (aus dem Kühlschrank)
2 TL Backpulver
1 Pkt Vanillezucker

Zutaten zum Verziehren
(Schokolade, Streusel, Puderzucker, Glasur, Marmelade…)

Zubereitung:
1. Alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verarbeiten, in Frischhaltefolie wickeln und min. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
2. Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und Plätzchen ausstechen.
3. Plätzchen auf ein Backpapier legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft) ca. 10 Minuten backen.
4. Abkühlen lassen und nach Herzenslust verzieren.

Die Plätzchen gehen beim Backen etwas auf, also besser etwas mehr Platz auf dem Blech lassen, damit ihr nachher nicht einen riesen Keks aus dem Backofen holt :-). Geschmacklich finde ich die Plätzchen super, aber für sehr filigrane Plätzchenformen oder Keks-Stempel ist er Teig nicht so gut geeignet, da sich – wie gesagt – die Form durch das Backen noch etwas verändert.

wpid-screenshot_2015-11-16-16-09-56-1.png

One thought on “Vegane Weihnachts-Plätzchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s