Glühweinkuchen – So schmeckt der Winter

Mögt ihr die Weihnachtszeit auch so gerne? Draußen ist es kalt – drinnen ist es warm und muckelig und man kann es sich mit einem heißen Tee / Kaffee / Kakao und Keksen gemütlich machen. Doch halt – wieso eigentlich immer nur Plätzchen und Kekse? Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einem leckeren Stück Kuchen?

Glühweinkuchen

Diese Frage haben wir uns auch gestellt und deswegen haben wir für euch einen saftigen Glühweinkuchen vorbereitet, eignet sich toll zum Advents-Kaffeetrinken.

Zutaten:
300 g Mehl
125 g Speisestärke
200 g Zucker
250 g Margarine
65 g Haselnüsse (gemahlen)
3 Eßl. Sojamehl
200 ml Glühwein
150 ml Pflanzenmilch
40 g Schokostreusel
1 Pkt Vanillezucker
3 TL Backpulver
2 TL Kakaopulver
1 TL Zimt
1 Prise Salz

Zum Verzieren:
Wahlweise: Puderzucker, Kuvertüre, Zuckerguss, rote Lebensmittelfarbe

Zubereitung:
1. Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig rühren.
2. Alle trockenen Zutaten mischen und abwechselnd mit der Flüssigkeit (Milch + Glühwein) unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht.
3. Teig in eine gefettete Gugelhupf-Form gebe und bei 180 Grad (Umluft) ca. 50-60 Minuten backen.
4. Den abgekühlten Kuchen entweder mit Puderzucker bestäuben oder mit Schokolade und/oder Zuckerguss verzieren.

Unser Kuchen ist diesmal mit Schokolade, weißem und rotem (mit Glühwein und etwas Lebensmittelfarbe) Zuckerguss dekoriert.

PS: Natürlich kann man den Glühwein auch gegen Früchtepunsch tauschen.

Wir wünschen euch eine ruhige, stressfreie Vorweihnachtszeit und viel Spaß beim Nachbacken 🙂

Glühweinkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s