Veganer Käsekuchen – Klassisch und ohne Schnickschnack

Es gibt gefühlt ca. 10.000 Rezepte für veganen Käsekuchen und nachdem auch wir schon einige mehr oder weniger leckere Rezeptvarianten ausprobiert haben, zeigen wir euch heute unser persönliches Lieblingsrezept :-).

Käsekuchen vegan.png

Zutaten:
Für den Boden /Rand:
300 g Mehl
175 g vegane Margarine (Zimmertemperatur)
120 g Zucker
2 TL Backpulver
1 Prise Salz

Für die Füllung:
800 g Zitronen oder Vanille Pflanzenjoghurt (schmeckt toll mit dem Cremoso Zitronenkuchen-Joghurt von Alpro)
150 g vegane Margarine
100 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 Eßl. Zitronensaft
2 Pkt. Vanillepuddingpulver

Zubereitung:
1. Alle Zutaten für den Boden in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Eine Springform (24/26er) einfetten und den Teig gleichmäßig auf Boden und Rand verteilen, gut andrücken.
2. Die Margarine schmelzen und mit den restlichen Zutaten für die Füllung zu einer homogene Masse verrühren, auf den Teig geben und im vorgeheizten Backofen auf 180 Grad (Umluft) ca. 60 Minuten backen.
3. Den Kuchen aus dem Ofen holen und abkühlen lassen (keine Sorge wenn der Kuchen noch sehr weich erscheint – das ändert sich nach dem Abkühlen :-)), danach noch ca. 1-2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Der Kuchen kann pur, mit Puderzucker, Früchten oder Roter Grütze serviert werden und ist aus unserem Backalltag kaum mehr wegzudenken 🙂

screenshot_2016-03-30-18-42-44-1.png

29 thoughts on “Veganer Käsekuchen – Klassisch und ohne Schnickschnack

  1. Das klingt echt simpel 🙂 Um es noch einfacher zu machen kann man für den Boden einfach Kekse zerbröseln, mit etwas Margarine mischen und dann in die Form drücken. Am liebsten nehme ich da die Kakor Havre vom IKEA, die sind nicht nur vegan sondern auch zuckerfrei 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Käsekuchen ist eines der Rezepte, die bei mir auch ganz oben auf der Backliste stehen. Aber irgendwie sind das so viele Rezepte, dass ich noch immer nicht dazu gekommen bin, einen zu backen. Ich hoffe, das ändert sich bald, denn euer Exemplar sieht wirklich umwerfend aus. 🙂

    Liebe Grüße
    Jenni

    Gefällt mir

  3. Der Kuchen ist der Hammer, super einfach zu machen, herrlich frisch im Geschmack und vor allem … ohne Tofu! Vielen lieben Dank. Ich habe ihn gestern gebacken und auf dem Boden ein paar Mandarinen verteilt. War super lecker!!!! LG Steffi

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo, mein erster Kuchen und dann den Begaben Käsekuchen 😊 was soll ich sagen wenig Zeitaufwand und saulecker 😊 den werde ich öfters machen. Der war jetzt für meine Mädels auf der Arbeit musste mir n Stück klauen hab Urlaub. Bin gespannt was die sagen. Ich Sag einfach nur Lecker schmecker da macht das backen Spaß 😊

    Gefällt 1 Person

  5. Haben das Rezept vorhin ausprobiert. Der Kuchen schmeckt super lecker und alles ging so fix!! Vielen Dank dafür 🙂 der Kuchen wird jetzt auf jeden Fall öfters gebacken.. 👌🏻
    Liebe Grüße von Katja und Julian 😊

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s