Erdbeerlimes oder wie schmeckt der Frühling?

Alle Veganer essen immer total gesund! Ähm.. naja…, die mag es geben – wir gehören jedoch nicht dazu :-). Deswegen heute mal nicht gesund, aber dafür lecker!

Erdbeerlimes / Xuxu
Kennt ihr das? Man hat einfach so Riesenbock auf irgendwas und – wie bei Rapunzel – man muss es dann haben, genau das und zwar jetzt, sofort. Genauso ging es mir seit Tagen. Sobald diese leckeren, saftigen Erdbeeren in mein Blickfeld kamen, war es um mich geschehen und ich hatte nur noch einen Gedanken:
Ich will eiskalten Erdbeerlimes!!
Also los in den nächsten Supermarkt und die folgenden Zutaten besorgt:

Zutaten:
500 g Erdbeeren
140 ml Zitronensaft
150 g Zucker
300 ml Wodka
1 TL Vanillezucker

Zubereitung:
1. Den Zitronensaft aufkochen und den Zucker + Vanillezucker darin auflösen, kurz köcheln lassen.
2. Die Erdbeeren waschen, putzen, in in kleine Stücke schneiden und in einen Mixer geben. Das Zitronen-Zucker-Gemisch heiß über die Erdbeeren gießen und kurz ziehen lassen.
3. Den Wodka hinzugeben und alles auf höchster Stufe pürieren.
4. Den Limes im Kühlschrank gut durchkühlen lassen, am besten über Nacht.

Erdbeerlimes – oder auch Xuxu genannt – schmeckt pur, auf Eis, gemischt mit Sekt oder Säften und auch wunderbar als Topping von Süßspeisen, wie Eis oder Pudding.

Unsere Mischung „hat es in sich“, wer lieber ein etwas „harmloseres“ Getränk möchte, kann einfach etwas kaltes Wasser mit in der Mixer geben oder den Limes einfach mit anti-alkoholischen Getränken mischen.

Und jetzt – Prost 🙂

Erdbeerlimes / Xuxu

6 thoughts on “Erdbeerlimes oder wie schmeckt der Frühling?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s